Dünndielen

Die Dünndielen von Scheucher und mafi sind dick im Parkettgeschäft

 

Die Revolution der MULTIflor®-Parkettböden von Scheucher mit nur 9,8 mm Aufbauhöhe besteht aus drei wesentlichen Faktoren:
1. dünner bei gleicher Nutzschicht
2. die modernste Verbindungstechnologie
3. ein attraktives vielfältiges Sortiment.

Universell einsetzbar Auf diese Weise sind MULTIflor®-Parkettböden sehr universell einsetzbar – vor allem in der Sanierung. Dabei garantieren sie durch die 3,6 mm Nutzschicht mehrfache Renovierbarkeit. Das neue Verlegesystem NOVOLOC® 5G bietet funktionell jede Menge innovativen Mehrwert. Das Parkett ist so ohne Anleger bei vollflächiger Verklebung in einem Zug verlegbar. MULTIflor® ist in den Holzarten Eiche (auch kerngeräuchert und gedämpft), Esche, Nuss und Buche gedämpft erhältlich. Dabei stehen Landhausdielen in vier Größen, Schiffsböden sowie Französisches Fischgrät in zwei Formaten zur Verfügung. Verschiedene Oberflächenveredelungen und Farben erweitern das Gestaltungsspektrum.

mafi Dünndielen in exklusivem Look

Die Edelparkettmarke mafi bietet mit der Dünndiele einen hochstabilen, 10 mm starken Aufbau speziell für Renovierungen an. Die Dimensionen reichen bis Längen von 2400 mm und Breiten bis 185 mm. Die vollflächige Verklebung der Dielen auf normgerechten Untergrund wird seitens mafi empfohlen. Sämtliche mafi-Produkte sind auch als Dünndiele bei Tschabrun in Rankweil, Bludenz-Bürs oder Innsbruck erhältlich.

Downloads

Leben&Wohnen